ENDOMETRIOSE

UND KINDERWUNSCH

Bei der Endometriose handelt es sich um eine chronische entzündliche Erkrankung, bei der es zum Auftreten von endometrialem Gewebe (Endometrium = Gebärmutterschleimhaut) außerhalb der Gebärmutter kommt. Sie betrifft Schätzungen zufolge 10-20 % aller Frauen im gebärfähigen Alter. Die Betroffenen leiden häufig unter Schmerzen und unerfülltem Kinderwunsch.

Dies wird unter anderem darauf zurückgeführt, dass es bei Endometriose häufig zu Veränderungen des Hormonhaushaltes, zu erhöhten Entzündungs- und Homocysteinwerten, sowie zu verstärktem oxidativem Stress kommt. Dieser scheint auch an der Schmerzempfindung mit beteiligt zu sein.

Während die Endometriose selbst leider nicht heilbar ist, so kann eine gesunde und vielseitige Ernährung doch einen Beitrag zur Unterstützung des Körpers bei Kinderwunsch leisten.

Wie jede Frau bei Kinderwunsch, so sollte auch die Frau mit Endometriose besonderes Augenmerk auf eine gute Versorgung mit Folsäure richten. Bei der Folsäure handelt es sich um ein Vitamin aus der B-Gruppe. Dieses ist zwar reichlich in grünem Blattgemüse enthalten, wird jedoch aufgrund seiner hohen Empfindlichkeit gegenüber Licht und Hitze leicht zerstört. Dadurch ist eine optimale Versorgung leider häufig nicht gegeben. Dies ist bei Kinderwunsch unvorteilhaft, da man weiß, dass ein niedriger Folatspiegel ein Risikofaktor für die Entstehung von Neuralrohrdefekten beim heranwachsenden Fötus darstellt. Daher wird die ergänzende Aufnahme von Folsäure bereits vor der Empfängnis empfohlen. Besonders wichtig sind bei Endometriose neben Folsäure aber auch solche Mikronährstoffe, die einen Beitrag zu einem ausgeglichenen Hormon- und Immunsystem, einem ausgeglichenen Homocysteinspiegel, sowie einer effektiven Energiebereitstellung, gesunden Schleimhäuten und dem Schutz vor oxidativem Stress leisten.

Schutz vor Neuralrohrdefekten des Kindes

Effektive Energiebereitstellung

Homocystein

Immunsystem

Gesunde Schleimhäute

Hormonelle Balance

Zellschutz

Zusätzlich

1 Angaben entsprechend EU Verordnung

"Gute Nachrichten! Meine Frau wurde erfolgreich von einem kleinen Mädchen entbunden (…). Mutter und Kind geht es sehr gut. Vielen Dank für Ihre Unterstützung." R. aus Nigeria

Mehr lesen...
Top